Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber AM ST

Ausgabe: 01.01.2015

weber AM ST
weber AM ST

Produktvorteile

  • Ankermörtel für allgemeine Injektionsarbeiten
  • Gute Pump- und Verarbeitbarkeit

Ankermörtel Standard, für allgemeine Anker- und Injektionsarbeiten, Körnung 0-0,4 mm

Produkt

Anwendungsgebiet

Der Standard-Ankermörtel weber AM ST eignet sich für allgemeine Injektionsarbeiten, zum Verfüllen und Verpressen von Ankern, Ankernägeln, Mikropfählen, Injektionsleitungen und von unterschiedlichen Hohlräumen im Tunnel- und Stollenbau.

Produkteigenschaften

Farbe: grau
Lieferform: pulverförmig
Korngrösse: 0-0,4 mm
Schüttdichte: ca. 1,40 kg/dm3
Wasserzugabe: ca. 6,3-6,6 l / 25 kg-Sack
Frischmörtelrohdichte: ca. 1,95 kg/dm3
Luftporengehalt: ca. 8 %
Druckfestigkeit (+20°C):  
nach 24 Stunden ca. 8 N/mm2
nach 3 Tagen ca. 19 N/mm2
nach 7 Tagen ca. 30 N/mm2
nach 28 Tagen ca. 40 N/mm2
Elastizitätsmodul (+20°C / 28 Tage): ca. 18 kN/mm2
Schwinden (+20°C / 28 Tage): ca. -1,2%o
Frostbeständigkeit / FS 1,6 (hoch)

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

25 kg-Sack weber AM ST mit ca. 6,3 - 6,6 l sauberem Wasser während ca. 30-45 Sekunden intensiv mischen und anschliessend mit einem geeigneten Verarbeitungsgerät (z.B. DUO-MIX) verpressen. Damit eine optimale Pumpfähigkeit und ein stabiler Luftporengehalt der Mörtelmischung gewährleistet ist, die Wassermenge von maximal 6,6 l pro Sack und eine Mischzeit von maximal 45 Sekunden nicht überschreiten. Den homogen gemischten weber AM ST bis zum Verpressen mit langsam drehendem Rührwerk in Bewegung halten. Bei Injektionen in zerklüfteten Fels oder andere hohlraumreiche Untergründe empfehlen wir den Einsatz von Ankerstrümpfen (Begrenzung Injektionsbereich / Verbund Ankermörtel mit Bohrlochwand).

Besondere Hinweise

Reagiert mit Wasser stark alkalisch. Haut und Augen schützen.

Verpackung / Verbrauch

Verbrauch / Ergiebigkeit

1 Tonne weber AM ST ergibt ca. 640 l Frischmörtel (ca. 16 l / Sack).

Lieferform

In Säcken à 25 kg (Paletten à 1050 kg / Heli-Paletten à 750 kg). Lose im Big-Bag. Lose im Silo (Silo EMP, Freifall-Silo). Lagerung: In der Originalverpackung oder im Silo, trocken und frostfrei gelagert, mindestens 6 Monate lagerfähig.

 

 

 

Ausgabe: 01.01.2015