Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber mur 900

Ausgabe: 01.05.2015

weber mur 900
weber mur 900

Produktvorteile

  • Für Isolier-Mauerwerk
  • Leichte Verarbeitbarkeit
  • Gute Haftung am Stein
  • Farbe zementgrau

weber mur 900 ist ein zementgebundener und kunststoffvergüteter Dünnbettmörtel (Mörtelklasse M10) zur Erstellung von Isolier-Mauerwerk.

Produkt

Anwendungsgebiet

weber mur 900 ist ein Dünnbettmörtel (zementgrauer Klebemörtel, Mörtelklasse M10) zur Erstellung von Plansteinmauerwerk (Grossblocksteine, Planblocksteine, Porenbetonsteine, Planziegelsteine, usw.) mit Erzielung einer hohen Haftscherfestigkeit.

Produkteigenschaften

Farbe: zementgrau
Lieferform: pulverförmig
Korngrösse: 0-0,4 mm
Wasserzugabe: ca. 6 l / 25 kg-Sack
Frischmörtelrohdichte: ca. 1,83 kg/dm3
Korrekturzeit (+20°): ca. 7 Minuten
Druckfestigkeit (+20°C / 28 Tage): > 10 N/mm2
Haftscherfestigkeit (+20°C / 28 Tage): > 0,5 N/mm2

Datenblätter

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

Das Anmischen von weber mur 900 erfolgt mit einem Rührgerät (z.B. Bohrmaschine mit Rührquirl) oder mit dem Durchlaufmischer (z.B. D20). Der Dünnbettmörtel wird in plastischer Konsistenz angemischt und bleibt anschliessend in der Mörtelmulde bei +20°C während ca. 4 Stunde plastisch und verarbeitbar. Den Mörtel vollflächig mit Zahntraufel oder Dünnbettschlitten auftragen. Die Mörtelkonsistenz ist korrekt eingestellt, wenn das Zahnprofil bestehen bleibt. Beim Auftrag mit dem Dünnbettschlitten sind die Angaben des Steinherstellers zu beachten. Bei höheren Umgebungstemperaturen verzkürzt sich die Verarbeitungszeit. Versetzte Steine sofort auszurichten (innerhalb von ca. 7 Minuten). Bei nachträglich notwendigen Korrekturen muss die ganze Mörtelschicht entfernt und frischer Mörtel neu verlegt werden.

Untergründe

Der Untergrund muss sauber und tragfähig sein.

Allgemeine Hinweise

Die Verarbeitung darf bei Temperaturen unter +5°C und über +30°C nicht erfolgen. Das Mauerwerk muss nicht speziell nachbehandelt werden.

Besondere Hinweise

Reagiert mit Wasser stark alkalisch. Haut und Augen schützen.

Verpackung / Verbrauch

Verbrauch / Ergiebigkeit

1 Tonne weber mur 900 ergibt ca. 680 l Frischmörtel (ca. 17 l / Sack).

Lieferform

In Säcken à 25 kg (Paletten à 1050 kg). Lose im Silo Piccolo mit Durchlaufmischer. Lagerung: In der Originalverpackung oder im Silo, trocken und frostfrei gelagert, mindestens 6 Monate lagerfähig.

 

Ausgabe: 01.05.2015