Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber.mix 664

maxit mur 960

weber.mix 664
weber.mix 664

Produktvorteile

  • Beläge aus Naturstein- und Kunststeinplatten
  • Edelpflaster für das Dickbettverfahren
  • Reduziertes Risiko der Natursteinverfärbung
  • Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse
  • Optimale Standfestigkeit und leichte Verarbeitung

Trass-Naturstein-Verlegemörtel M10, Körnung 0-4 mm

Produkt

Anwendungsgebiet

weber.mix 664 Trass-Naturstein-Verlegemörtel eignet sich zum Verlegen von Natur- und Kunststeinplatten und von Edelpflaster im Dickbettverfahren. Er eignet sich für den Innen- und Aussenbereich und zeichnet sich aus durch eine optimale Standfestigkeit, leichte Verarbeitung und durch ein reduziertes Verfärbungsrisiko der Natursteinplatten. weber.mix 664 ist frosttausalzbeständig. weber.mix 664 kann auch zum Vermauern und Verfugen eingesetzt werden.

Produkteigenschaften

Farbe: grau
Lieferform: pulverförmig
Korngrösse: 0-4 mm
Wasserzugabe: ca. 2,8 l / 25 kg-Sack
Frischmörtelrohdichte: ca. 1,92 kg/dm3
Druckfestigkeit (+20°C / 28 Tage): > 10 N/mm2
Biegezugfestigkeit (+20°C / 28 Tage): ca. 4-5 N/mm2

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Leistungserklärung

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

weber.mix 664 wird je nach Anwendung in erdfeuchter bis plastischer Konsistenz hergestellt und in frisch gemischtem Zustand verarbeitet. Als Verlegemörtel in erdfeuchter Konsistenz herstellen und als Dickbettmörtel (mind. 25 mm Stärke) auf einen tragfähigen, gereinigten und vorbereiteten Untergrund verarbeiten. Zum Vermauern und Ausfugen weber.mix 664 plastisch anmischen. Eine nachträgliche Wasserzugabe sollte vermieden werden.

Untergründe

Der Untergrund muss sauber und tragfähig sein.

Allgemeine Hinweise

Die Verarbeitung darf bei Temperaturen unter +5°C und über +30°C nicht erfolgen. Nachbehandlung: Bei heissem Wetter, bei direkter Sonneneinstrahlung und/oder bei starkem Wind vor dem raschen Austrocknen sowie vor Regen schützen. Nachbehandlung durch Abdecken mit PVC-Folien oder Geotextil-Vliesmatten. Bei tiefen Temperaturen die frischen Oberflächen mit geeigneten Isoliermatten vor Nacht- oder Dauerfrost schützen. Bei geringen Temperaturen die Nachbehandlungsdauer verlängern.

Besondere Hinweise

Reagiert mit Wasser stark alkalisch. Haut und Augen schützen.

Verpackung / Verbrauch

Verbrauch / Ergiebigkeit

1 Tonne weber.mix 664 ergibt ca. 580 l Frischmörtel (ca. 14,5 l / 25 kg-Sack).

Lieferform

In Säcken à 25 kg (Paletten à 1050 kg). Lose im Silo mit Durchlaufmischer (D40/D50). Lose im Drucksilo (in Kombination mit Mörtelmischer D30). Lagerung: In der Originalverpackung oder im Silo, trocken und frostfrei gelagert, mindestens 6 Monate lagerfähig.

 

 

 

Ausgabe: 18.03.2015