Weber Saint-Gobain - Official website of the company

KBS Styroporbeton

KBS Styroporbeton
KBS Styroporbeton

Produktvorteile

  • hohe Verlegeleistung (ca. 15 m3 pro Stunde)
  • geringes Gewicht
  • vielseitig einsetzbar
  • Geeignet für Minergie-Eco

Zementgebundene Leichtausgleichsmasse als Höhenausgleich in Schichtdicken bis 20 cm pro Arbeitsgang.

Produkt

Anwendungsgebiet

KBS Styroporbeton wird im Wohnungsbau und Gewerbebau, zum Rohrhöhenausgleich, als Ausgleichsschicht auf Holzbalkendecken, für Sauberkeitsschichten und als Geschosshöhenausgleich eingesetzt. Für den Innenbereich geeignet.

Durch Zumischen von Sand kann eine Rohdichte von bis zu 700 kg/m3 erreicht werden.

Produkteigenschaften

  • im Wohnungs- und Gewerbebau
  • als Höhenausgleich im Um- und Neubau
  • bis ca. 15 m³ pro Stunde möglich
  • 2. Priorität eco-bau (ECO-BKP)
  • Entspricht den Vorgaben gemäss MINERGIE-ECO.
Technische Daten

Trockenrohdichte:

ca. 350 kg/m³ (mit Sandzugabe bis 700 kg/m³)

Zementanteil:

100 kg/m3

Einbaudicke:

bis 200 mm pro Arbeitsgang

Austrocknungszeit:

je nach Klima und Einbaudicke (ca. 14 Tage bei 10 cm und 20°C)
Verarbeitungszeit:

ca. 30 Min. bei 20°C und 65% rLF

Verarbeitungstemperatur:

> 5°C - < 30°C

Begehbarkeit:

nach 24 Stunden

Innenanwendung:ja

Aussenanwendung:

nein

Wasserbedarf:

ca. 180 l/m³

Belastung:

bis 500 kg/m²
unter einer ausreichend dimensionierten Lastverteilplatte (Estrich)

Entsorgung:
Produkt erhärtet nach Zugabe von Wasser und kann anschliessend entsprechend den kantonalen Vorschriften als Bauschutt entsorgt werden.

Allgemeine Hinweise

  • Bei grösseren Einbaudicken als 20 cm kann die Volumenstabilität nicht garantiert werden (Aufquillen des Produkts).
  • Mineralische Dämmungen nicht direkt auf den Styroporbetonbeton legen (Zwischenlage z. B. aus einer PE-­Folie 0,2 mm).
  • Nicht geeignet als Drainageschicht oder zum direkten Belegen mit Fliesen oder anderen Oberbelägen.

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss fest, tragfähig, trocken und frei von Staub und Verunreinigungen sein.
  • Bei aufsteigender Feuchtigkeit sind geeignete Abdichtungsmaßnahmen nach DIN 18195 Teil 4 vorzunehmen.

Wichtig: 

Es ist zu beachten, dass der KBS Styroporbeton ­ grundsätzlich Wasser «verliert». Um Feuchtigkeitsschäden zu verhindern, darf das Produkt nur auf dichte Untergründe appliziert werden. Auch das Anarbeiten an z. B. Gips­wände ist zu unterlassen, da die Wände die Feuchtigkeit aufsaugen könnten.

Verarbeitung

  • KBS Styroporbeton wird mit dem Mix-­Mobil auf der Baustelle dosiert, gemischt und mit einer Förderpumpe durch den Schlauch auf die Verlegefläche transportiert.
  • Es sind Mengen von ca. 15 m³ Mörtel pro Stunde möglich.
  • Auf der gewünschten Höhe wird KBS Styroporbeton abgezogen und ev. von Hand leicht geglättet.

Auf der Baustelle muss eine geeignete Waschgelegenheit vorhanden sein (z.B. wasserdichte Mulde mit 500 l Fassungsvermögen).

Nachbearbeitung

  • Das Produkt muss mit einer Lastverteilungsschicht auf Trennlage und/oder Dämmung belegt werden.
  • Achtung: Mineralische Dämmungen nicht direkt auf KBS Styroporbeton legen (Zwischenlage z.B. aus einer PE-Folie 0.2 mm oder weber.floor 4945).
  • Als Lastverteilplatte eignen sich speziell weber.floor 4320 Renovations- und Holzbodenausgleich schnell (Nenndicke ab 20 mm) oder weber.floor/KBS Fließestriche (ab 30 mm).

Sicherheitshinweise

Das Produkt reagiert mit Wasser alkalisch. Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Schutzbrille/Gesichtsschutz/Handschuhe tragen. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Chromatarm nach TRGS 613. Aktuelles Sicherheitsdatenblatt beachten, abrufbar unter www.weber-marmoran.ch.

Verpackung / Verbrauch

Verpackung

GebindeEinheitVPE / Palette
Lose ab Mix-Mobil

Videos