Weber Saint-Gobain - Official website of the company

MARMORAN MINERALFarbe F540

MARMORAN MINERALFarbe F540
MARMORAN MINERALFarbe F540

Produktvorteile

  • Mineralische Fassadenfarbe auf Silikatbasis
  • Mit absolut lichtbeständigen, anorganischen Pigmenten und mineralischen Füllstoffen
  • Sukzessive Edelkreidung an der Oberfläche

MINERALFarbe F540 (Oekosil aussen FDA 0600) mineralische, wässrige 1K-Silikatfassadenfarbe mit organischen Zusätzen. Das Bindemittel Wasserglass reagiert mit dem Untergrund zu einem chemischen Verbund (Verkieselung). Durch die langsame Reaktion des Wasserglas-Bindemittels mit CO2 der Luft wird eine sukzessive Edelkreidung an der Oberfläche bewirkt, so dass ein Selbstreinigungseffekt eintritt. MINERALFarbe F540 eignet sich auf alle ungestrichenen, lufttrockenen, mineralischen Putze, Beton, Kalksandstein und ähnliche mineralische Untergründe sowie zur Renovierung alter Mineralfarbenanstriche. MINERALFarbe F540 ist eine mineralische Fassadenfarbe auf Silikatbasis nach DIN 18363 Abs.2.4.1 (Dispersionssilikatfarbe) mit absolut lichtbeständigen, anorganischen Pigmenten und mineralische Füllstoffen.

 

 

Produkt

Anwendungsgebiet

MARMORAN MINERALFarbe F540 ist eine mineralische Fassadenfarbe auf Silikatbasis nach DIN 18363 Abs.2.4.1 (Dispersionssilikatfarbe) mit absolut lichtbeständigen, anorganischen Pigmenten und mineralischen Füllstoffen. Das Bindemittel Wasserglas reagiert mit dem Untergrund zu einem chemischen Verbund (Verkieselung). Durch die langsame Reaktion des Wasserglas Bindemittels mit CO2 der Luft wird eine sukzessive Edelkreidung an der Oberfläche bewirkt, so dass ein Selbstreinigungseffekt eintritt. MARMORAN MINERALFarbe F540 eignet sich für alle ungestrichenen, lufttrockenen, mineralischen Putze, Beton, Kalksandstein und ähnliche mineralische Untergründe sowie zur Renovierung alter Mineralfarbenanstriche.

Produkteigenschaften

Physikalische Kenngrössen :

Dichte(g/cm³)1.54
Festkörper(M-%)58.0
pH-Wert(1)10.8
Glanzgrad (Winkel 85°)(1)2.4
Helligkeit Y(%)92.8
Deckkraft dY (200µm nass)(%)99.6
Äquivalente Luftschichtdichte sd(m)0.007
W24-Wert (1)0.10

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

Applikationsmethode : Streichen, rollen, spritzen (airless).

Verdünnungsmittel : Oekosil-Grund (max. 10%).

Verarbeitung : 1. Anstrich: verdünnt (ca. 5%/ Oekosil-Grund) 2. Anstrich: unverdünnt.

Trocknung : Überstreichbar: nach ca. 12 h. Abhängig von der Objekt- und Umgebungstemperatur sowie der relativen Luftfeuchtigkeit.

Empfohlener Aufbau : Auf ungestrichene Untergründe:

  • 1x Oekosil-Grund
  • 2x Oekosil aussen

Empfohlener Aufbau : Auf alte Kalk- oder Mineralfarbenanstriche:

  • 1x Oekosil-Grund
  • 2x Oekosil aussen

Optionale Ausstattung : Algizid- und Fungizidzusatz, Armierungsfasern (weisslich).

Untergrundvorbereitung

Die zu beschichtenden Oberflächen sind auf Eignung und Tragfähigkeit für nachfolgende Beschichtungen zu überprüfen (SIA Norm 257 Maler-Holzbeiz- und Tapezierarbeiten oder BFS Merkblatt Nr.20). Die Verträglichkeit mit Dichtstoffen ist mit dem Hersteller der Dichtstoffe zu klären.

Allgemeine Hinweise

Verarbeitungsklima : Über +8°C Untergrundtemperatur und unter 80% rel. Luftfeuchtigkeit.

Reinigung der Geräte : Unmittelbar nach dem Gebrauch mit Wasser.

Die Angaben in diesem Merkblatt über Eigenschaften und Anwendung der genannten Erzeugnisse geben wir nach unserem Wissen aufgrund unserer Entwicklungsarbeit und praktischen Erfahrungen. Wegen der Vielseitigkeit der Anwendungsmöglichkeiten ist die Darstellung aller Einzelheiten nicht möglich. In Zweifelsfällen stehen unsere Anwendungstechniker und Aussendienstmitarbeiter für Auskünfte zur Verfügung. Bezüglich der Vermischung mit Produkten anderer Hersteller bzw. eines kombinierten Anstrichaufbaus liegen uns keine Erkenntnisse vor. Aus diesem Grund ist in diesen Fällen jeglicher Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen. Technische Änderungen an den Produkten sowie bei deren Verpackungen behalten wir uns vor. Im Übrigen gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Dieses Merkblatt wird periodisch überarbeitet. Unser Verkaufsinnendienst gibt Ihnen im Zweifelsfall Auskunft über die Gültigkeit der vorliegenden Dokumentation.

Besondere Hinweise

Hinweise : Glas, Naturstein, Klinker, Aluminiumteile usw. müssen abgedeckt werden. Spritzer sofort abwaschen.

Schutzmassnahmen : Die herkömmlichen Arbeits- und Hygienevorschriften sind einzuhalten. Für weitere Informationen : siehe Sicherheitsdatenblatt (SDB). Beim Applizieren sind Schutzbrille und Schutzhandschuhe zu tragen. Spritzer in die Augen müssen sofort mit viel Wasser ausgespült werden.

Transportvorschriften : Entfällt

DecoPaint-Richtlinien : Diese Produkt ist in der Kat. A/c Wb eingeteilt: 40 g/l (2010). Dieses Produkt enthält 15 g/l VOC.

VOC-CH (Schweiz) : Lösemittelgehalt: 1%

Entsorgung : Anbruchmengen (Resten) und überlagertes Material als Sonderabfall der Sammelstelle abgeben. Verbot der Beseitigung über die Kanalisation. EG-Abfallschlüssel Nr. 08 01 12.

Verpackung / Verbrauch

Verpackungseinheiten / Lieferform

Lagerfähigkeit, Frostbeständigkeit : In ungeöffneten Originalgebinden ca. 12 Monate. Die Lagerung bei einer Temperatur über +30°C und unter +5°C ist zu vermeiden. Aus diesem Grund sind die Gebinde vor Sonneneinstrahlung und Frost zu schützen. Materialreste gesetzeskonform in kleineren Gebinde lagern um den Luftgehalt in Gebinde gering zu halten.

Gebinde : 23 kg netto, weiss.

Geeignete Abtönfarben : Creaton Vollton- und Abtönfarbe (max. 20%).

Farbtonbeständigkeit (Gem. BFS-Merkblatt Nr.26)Klasse B; Gruppe 1.

Lieferform Gebinde : 23 kg netto weiss, schwarz, bunt nach allen gängigen Farbkarten oder nach Muster (ausschliesslich anorganische Pigmente).

Verbrauch / Ergiebigkeit

Verbrauch : Ca. 250 g/m² pro Anstrich. Der Verbrauch ist abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes sowie der Applikationsart. Richtwert, für den keine Verbindlichkeit übernommen werden kann, da jede Oberfläche andere Eigenschaften aufweist, die den Verbrauch beeinflussen. Für die exakte Kalkulation Verbrauchsmengen durch Probeanstrich am Objekt ermitteln.