Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber haft 260 Mineralische Quarz-Haftbrücke

weber haft 260 Mineralische Quarz-Haftbrücke
weber haft 260 Mineralische Quarz-Haftbrücke

Produktvorteile

  • Ergiebig und leicht zu verarbeiten
  • Anwendung innen und aussen
  • Mit Gips-, Zement- oder organisch gebundenen Putzen beschichtbar
  • Kann mittels Roller, Pinsel oder im Spritzverfahren appliziert werden 

weber haft 260 ist eine mineralische Haftbrücke für innen und aussen. Auf Beton zur Aufnahme von mineralischen Grundputzen. Als Haftvermittler auf mineralischen Putzen, organisch gebundenen Putzen und Gipsputzen.

Produkt

Anwendungsgebiet

Haftbrücke auf Beton zur Aufnahme von mineralischen Grundputzen. Als Haftvermittler auf schwachsaugenden mineralischen oder organischen gebundenen Putze. Kann mit mineralischen, gipshaltigen und organischen Deckputzen beschichtet werden.

Produkteigenschaften

weber haft 260 dient als Haftbrücke auf Beton zur Aufnahme von mineralischen Grundputzen. Als Haftvermittler auf mineralischen Putzen, organisch gebundenen Putzen und gipshaltigen Putzen. Anwendung für innen und aussen. weber haft 260 kann mittels Roller, Pinsel oder im Spritzverfahren appliziert werden.

Datenblätter

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

weber haft 260 kann von Hand oder mit allen gängigen Mischern angemacht
werden. Gemischtes Material ist innert etwa 2 Std. zu verarbeiten. Angesteiftes Material darf nicht wieder angerührt werden. Es darf nachträglich kein Wasser in weber haft 260 zugegeben werden! Werkzeuge, Geräte und Hände müssen sofort nach Arbeitsende mit Wasser gereinigt werden. Bauteile, insbesondere Fenster, Metallteile usw. können durch die hohe Alkalität der Spachtelmasse angegriffen werden. Sie sind deshalb gut abzudecken.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss trocken, sauber, tragfähig, frei von Schalöl, Staub und
losen Bestandteilen sein. Farbanstriche mit schlechter Haftung oder Kreidung
sind zu entfernen. Untergrundfeuchtigkeit muss unter 3 M% liegen.

Allgemeine Hinweise

Die Verarbeitung darf nicht bei Temperaturen unter +5°C und über +30°C nicht erfolgen. Während und nach allen Applikationen müssen die Produkte vor Witterungseinflüssen geschützt werden.

Besondere Hinweise

Der Feuchtigkeitsgehalt im Untergrund (z.B. Beton) darf max. 3 % betragen. Nach dem Aufspritzen nachrollen.

Verpackung / Verbrauch

Verpackungseinheiten

weber haft 260 wird in Papiersäcken zu 25 kg geliefert. In trockenen, gut belüfteten Räumen bleibt das in Säcken originalverpackte Material ohne Qualitätsbeeinträchtigung mindestens 12 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

Materialverbrauch : Der Verbrauch von weber haft 260 richtet sich nach der Beschaffenheit des Untergrundes und der benötigten Schichtstärke:

Bei Rollerauftrag :ca. 0,3 kg/m²
Bei Spritzauftrag :ca. 0,5 kg/m²

 Wasserbedarf : 12,5 Liter/25 kg Sack.