Weber Saint-Gobain - Official website of the company

weber therm 507

weber therm 507

weber therm 507
weber therm 507

Produktvorteile

  • Sehr gutes Standvermögen
  • Wärmeleitzahl = 0.07 WmK
  • Sehr leicht verarbeitbar
  • Wasserabweisend ausgerüstet

weber therm Wärmedämmputz 507 ist ein mineralischer Werktrockenmörtel auf der Basis genormter hydraulischer Bindemittel und Weisskalkhydrat. Er enthält Zusätze zur Verbesserung der Eigenschaften sowie wasserabweisende Zusatzmittel.

Produkt

Anwendungsgebiet

weber therm Wärmedämmputz 507 kann auf Mauerwerk aller Art als Unterputz aufgetragen werden. Auf Beton ist mit weber multi 280 eine Haftbrücke zu erstellen. Bei der Altbausanierung muss der Putzgrund fest und staubfrei sein. Bei Sonderbaustoffen sind die Verarbeitungshinweise der Hersteller zu beachten.

Produkteigenschaften

  • Sehr gutes Standvermögen
  • Wärmeleitzahl = 0.07 WmK
  • Sehr leicht verarbeitbar
  • Wasserabweisend ausgerüstet

Datenblätter

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Leistungserklärung

Dokument senden oder herunterladen

Dokument kann heruntergeladen oder per e-mail gesandt werden.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitung

Wird weber therm Wärmedämmputz 507 in einem Zwangsmischer angerührt, darf die Mischzeit von drei Minuten weder wesentlich unter- noch überschritten werden. Wasserbedarf ca. 13 l/Sack à 15 kg. Die Verarbeitung von weber therm Wärmedämmputz 507 in Putzmaschinen kann nur mit geeignetem Nachmischer erfolgen. Auf die Bedienungsanleitung der Maschinen-Hersteller wird hingewiesen. weber therm Wärmedämmputz 75 muss innerhalb von einer Stunde nach der Wasserzugabe verarbeitet sein.

Untergrundvorbereitung

Der Putzgrund muss trocken sowie frei von Staub und Schmutz sein. Filmbildende Trennmittel, Schalöle etc. müssen entfernt werden. Auf den Spritzbewurf darf erst geputzt werden, wenn er ausreichend erhärtet ist. Zur Einhaltung einer vorgegebenen Putzstärke ist die Verwendung von Kanten-, Sockel-, Dehnungsfugen- und Putzabschlussprofilen in entsprechender Ausführung zu empfehlen.

Allgemeine Hinweise

Die Verarbeitung darf bei Temperaturen unter +5°C und über +30°C nicht erfolgen. Während und nach allen Applikationen müssen die Produkte vor Witterungseinflüssen (Sonne, Wind, Regen und Frost) geschützt werden. Fremdzusätze irgendwelcher Art dürfen nicht beigemischt werden.

Dieses Merkblatt will Sie beraten. Rechtsverbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Unsere Gewährleistung beschränkt sich auf die Qualität der gelieferten Ware. Es gelten die Normen der SIA V 242/1 «Verputz und Gipsarbeiten», der Merkblätter des SMGV (Schweizerischer Maler- und Gipsermeisterverband) und die allgemeine Regel der Baukunde. Warnung auf Gebinde-Etiketten und Sicherheitsdatenblatt beachten.

Verpackung / Verbrauch

Verpackungseinheiten

Lieferform weber therm Wärmedämmputz 507 wird in Papiersäcken à 13 kg Inhalt geliefert.

LagerungIn trockenen, gut belüfteten Räumen bleibt das in Säcken originalverpackte Material ohne Qualitätsbeeinträchtigung mindestens 6 Monate lagerfähig.

Verbrauch / Ergiebigkeit

Es ist mit folgendem durchschnittlichen Materialverbrauch zu rechnen:

  • Auftrag 10 mm
  • Verbrauch bei 10 mm ca. 1,7 kg/m² = 7,6 m²/Sack
  • 1 Tonne Systemwärmedämmputz 75 ergibt ca. 5700 l Frischmörtel.
  • Bei 40 mm Auftragsstärke ergibt das ca. 125 m².