Weber Saint-Gobain - Official website of the company

Fehler vermeiden bei der Riss-Sanierung

Bei der Sanierung von Rissen können eine ganze Reihe Fehler gemacht werden, die wiederum zu Schadenfällen führen könnne. Bei Riss-Sanierungen trifft das in besonderem Masse zu, müssen doch die unterschiedlichsten Faktoren berücksichtigt werden, damit eine Sanierung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Wer sich mit einer Riss-Sanierung beschäftigt, sollte sich heutzutage unbedingt überlegen, ob nicht auch eine energetische Sanierung der Fassade in Frage kommt!

Probleme

Problembeschreibung

Risse treten immer dann auf, wenn die Grenzwerte des Dehnungsvermögens oder der Bruchfestigkeit eines Baustoffes durch erzwungene Formveränderung überschritten werden.

Zu diesen Formveränderungen gehören unter Anderem Dehnungen, Kontraktion, Zerrungen, Stauchungen, Verwindungen, Wölbungen, Schwund und ähnliche pysikalische Ereignisse.

Wo entstehen Risse

In der Regel treten Risse an den schwächsten Stellen des Objekts auf. Besonders stark wirken diese Formveränderungen auf die Fassaden ein, die diese Belastung innerhalb weniger Zentimeter abzufangen haben.

Fassadenrisse können als Haarrisse, Netzrisse, Schwundrisse, Bewegungsrisse, statische Risse oder Setzrisse auftreten. Die Ursachen für die Risse sind sehr unterschiedlich.

Lösung

MARMORAN Lösung

Um eine Riss-Sanierung erfolgreich duchzuführen sollte immer unser Beratungsdienst beigezogen werden.

Um die Sanierung planen zu können, sind diverse Vorabklärugen und Untersuchungen unerlässlich. So sollte immer eine bauphysikalsiche Berechnung des Wandelementes ausgeführt werden. Diese zeigt auf, wo mögliche Schwachstellen liegen könnten. Zudem ist beim Untergrund eine genaue Prüfung vorzunehmen. Eine genaue Beurteilung des Rissbildes und eventuell das Anbringen einer Gipsmarke gehört ebenso zur Beurteilung wie das Messen der Feuchtigkeit im Untergrund und das Checken der Oberflächenfestigkeit.

Die Ursachen der Risse sollten möglichst gut abgeklärt sein, bevor mit einer Sanierung begonnen wird. Das gewählte Sanierungssystem muss in jedem Fall an das angetroffene Rissbild angepasst sein.

Lösung mit folgenden weber Produkten

Lösung 1

MARMORAN Riss-Sanierspachtel S731

Aussen und innen. Auf der Basis von organischem Bindemittel. Nicht für VAWD!